Volksfestauszug mit PtH
  • Hallo PtH-Freunde!

    So wie ich mitkriegt hab wird der Volksfestauszug doch ohne PtH stattfinden.

    Kann jemand da aufklären?

    Liebe Grüße

    Hans

    P.S. Ich frag jetzt allgemein?
  • Servus Hans,

    der Volksfestauszug findet am 10. August mit PtH-Beteiligung statt! Birgit wird nun zusammen mit dem restlichen IFEA-Team alles Weitere planen. Bald wissen wir Genaueres über den konkreten Ablauf zu berichten.

    Liebe Grüße

    Jürgen
  • Hallo Mitglieder,

    bei mir klappt das mit dem Auszug diese Jahr leider nicht. Ich hab bis 17:00 Uhr Realdienst und am Samstag gleich wieder. Hilft nichts, Arbeit geht vor!

    Gruß

    Tobi
  • Liebe Mitglieder,

    von Jürgen hab ich nun die offizielle Mail erhalten, das PtH zusammen mit den "Barmherzigen Brüdern " und dem Inklusionsverein "Gemeinsam leben - gemeinsam lernen" am 10.08.12 am Volksfstauszug teilnimmt. Die Fußgruppe besteht aus etwa 10 Personen, darüber hinaus wird für Leute, die im "Gehen " weniger fit sind ein Oldtimer Baujahr 1950 zur Verfügung gestellt.

    Da von den "Barmherzigen Brüdern" und "Gemeinsam leben - gemeinsam lernen" sich ca 10 bis 15 Personen beteiligen, bleiben für PtH noch ungefär 10 Plätze übrig. Um 16:30 Uhr ist dann die Startaufstellung, da die Teilnehmerzahl gerechtfertigt begrenzt ist, kann es passieren, dass einige PtH'ler nicht mitmachen können. Genau aus diesem Grund wird um eine Anmeldung hier im Forum bis 20.07.12 gebeten.

    Aufgrund des historischen Anlasses legt die Veranstaltungsgesellschaft großen Wert darauf in bäuerlicher Tracht zu erscheinen. Heißt also Frauen im Dirndl und Männer in Hemd und Lederhose. Wie bereits oben bekannt gegeben werde ich dieses Jahr nicht mitgehen (siehe Beitrag). Die endgültige Teilnehmerzahl wird 2 bis 3 Tage vor dem Auszug im Forum zu lesen sein.

    Viel Spaß und Freude wünscht euch

    Tobi
  • Hallo zusammen,

    eigentlich wollt' ich beim Auszug ja nicht mitlaufen, weil mir das ohne meine Blindenführhündin Holly und somit eben nur mit Blindenlangstock "bewaffnet", einfach zu anstrengend erschien. Gestern dann telefonierte ich jedoch mit Sebastian, der mir die Bilder aus dem Flyer zu dem Drachenbootrennen beschrieb. Für dieses hatte ich mich doch nun gestern hier auch angemeldet. So! Seit ich nun eine tatsächliche Vorstellung von diesen Booten und meinem zu erwartendem Tun habe, um so ein Boot vorwärts zu bringen, möcht' ich jetzt doch beim Auszug dabei sein. Vielleicht ist das doch nämlich mein letztes erlebtes Gäubodenvolksfest. ;-)

    Zeitweise allerdings hoffe ich bei diesem Auszug auf eine sehende Unterstützung eines PtH-Mitgliedes. Bei den Streckenabschnitten, auf denen es für mich blind nämlich schwierig werden wird, weil eine klare akustische und/oder taktile Leitlinie fehlt (z.B. Fußgängerzone aufgrund der Menschenansammlungen und des Kopfsteinpflasters), würd' ich mich da gerne bei jemandem einhängen wollen.

    Wenn dieser begleitenden Unterstützung also nichts entgegensteht und für mich noch Platz in der Teilnehmergruppe sein sollte, wäre ich am 10. Juli beim Auszug also doch gerne dabei.

    Viele Grüße

    Ralph
  • @Ralph:

    vielen Dank für Deinen informativen Komentar. Jedoch ist Dir ein kleiner aber feiner zeitlicher Fehler unterlaufen. Der Auszug findet nicht am 10. Juli, dieser war bereits, sondern am 10. August statt.

    Da es mit meiner Teilnahme am Auszug ja nicht klappt, komme ich als "Führungsperson" nicht in Frage.

    Gruß

    Tobi
  • Servus Ralph,

    ich kann dich beruhigen. Wir schließen eine Zusatzversicherung für etwaige Personenschäden beim Marsch durch die Prachtstraßen Straubings ab. Falls du stürzen solltest, brauchst du dich über einen Mangel an Schaulustigen nicht zu beklagen. Oh, jetzt werde ich aber ungewohnt böse. Nein, ganz so schlimm wird´s wohl doch nicht werden. Wir finden schon ein fesches Mädchen, mit dem du Händchen haltend und den Blindenstock schwingend losmarschieren darfst :-) ...

    Liebe Grüße

    Jürgen
  • Hallo zusammen, ganz klar ist mir das nicht, wie das mit der Anmeldung für den Auszug geht. Unter der Rubrik Anmeldungen ist nichts zu finden. Somit gebe ich hier mal bekannt, dass Sandra und ich gerne mitgehen möchten. Falls noch nicht bekannt.
    Lieben Gruß Barbara
  • Bin natürlich auch dabei wie besprochen: Ich mache mit meinem Bakfiets-Fahrrad samt Fidelia, Viktoria und Amadeus als Besatzung das Schlusslicht.
    Die Kinder und ich freuen uns schon riesig!
    Gruß in die Runde
    Sebastian
  • Hallo miteinander,

    Tobi, danke für die Richtigstellung des Datums. Logisch, dass ich hier den Monat verwechselt hatte. Gemeint hatte ich natürlich August. Geschrieben aber hatte ich Juli. Tja, ich bin halt blind, gell? ;-)

    Ne Jürgen, du hast mich da vermutlich falsch verstanden. Nicht die Angst vor einem Sturz oder einer Verletzung war oder ist der Grund, warum ich bisher nicht mitgehen wollte. Dass mirdie Tour mit Blindenstock einfach zu anstrengend ist, war meine Befürchtung. Wenn's aber tatsächlich so sein sollte, nehm' ich das dieses Jahr aber nun doch auf mich, Grund für diesen Sinneswandel ist meine Drachenbootrennenteilnahme. Wer nämlich weiß, ob's nach diesem Paddel-Event für mich im nächsten Jahr noch mal ein Gäuboenvolksfest gebenwird. :-) Und wenigstens ein mal im Leben bin ich dann zumindest beim Auszug mit dabei gewesen. ;-)

    Au ja, und das mit dem feschen Mädel find' ich 'nen ganz tollen Einfall. Passt hier ja dann "wie die Faust aufs Auge", dass sich Babsi und Sandra für den Auszug mit angemelldet haben. Muss ich mir bloß noch was einfallen lassen, wie ich das mit dem Händchen halten dann Irene erkläre. ;-)

    Ja und bevor ich's vergesse! Heute Nachmittag waren wir wieder mit Joseph beim Kaffeetrinken im Krönner. Ich hab' ihm von meiner Auszugteilnahme erzählt. Auch er würd' sich freuen, mit seinem E-Rolli bei diesem Auszug am 10. August d.J. mitfahren zu dürfen und hat mich gebeten ihn hier im Forum anzumelden. Ich darf auf seinen Schoß, Sollte ich auf dem Weg zum Festplatz schwächeln! ;-)

    Servus undviele Grüße

    Ralph
  • Servus Ralph,

    das mit dem "Händchenhalten" könnte in der Tat ein gravierendes Problem für dich werden und möglicherweise zu einem massiven Liebesentzug mit Gefährdung von Leib sowie Seele führen. Es ist bei gründlicher Abwägung der Güter "Freiheit" und "Verantwortung" wohl doch besser, nicht übermütig zu werden. Bleib bodenständig sauber, um nicht als Bettvorleger zu (ver-)enden.

    Es freut mich sehr, dass Joseph mitmachen möchte! Ich finde es äußerst nobel von ihm, dir bei etwaigen Konditionsschwierigkeiten einen Platz auf seinen Schoß anzubieten. Sei bloß vorsichtig, dass er mit dir nicht "Hoppe, hoppe Reiter" spielt, um nicht unsanft auf dem Kopfsteinplaster zu landen.

    Nach dem momentanen Stand setzt sich unser Zug in alphabetischer Reihenfolge und nach Organisationen gegliedert wie folgt zusammen:

    A. PtH-Mitglieder

    1) Appelt Brigitta (Stadträtin)
    2) Baier Kurt
    3) Benzinger Jürgen
    4) Herpich Sebastian auf dem Bakfiets-Fahrrad mit seinen Kindern Fidelia, Viktoria und Amadeus als krönender Abschluss des PtH-Zuges
    5) Kulzer Ben
    6) Massabni Joseph
    7) Mikutta Sandra
    8) Penzkofer Brigitte
    9) Pollak Michaela
    10) Schiedeck Barbara
    11) Schreyer Franz (Stadtrat)
    12) Wagner Hans
    13) Wallner Birgit mit Ehemann Josef
    14) Zimmerhansl Ralph


    B. Gemeinsam leben – gemeinsam lernen

    ca. 5 bis 10 Personen, die namentlich noch nicht bekannt sind

    C. Barmherzige Brüder Straubing

    14-köpfige Gruppe aus Bewohnern und Betreuungspersonal, deren Teilnehmer allesamt namentlich noch nicht bekannt sind

    Liebe Grüße

    Jürgen
  • hallo Volksfestfreunde!

    Sorry dass ich mich jetzt erst melde. Leider müsst Ihr mich von der Liste streichen. Ich wäre gerne dabei aber ich muss Freitag normale Arbeitszeit leisten (bis 16.30)

    Nun mal eine allgemeine Frage: Bezieht sich die Anmeldeliste überhaupt auf die Festzugteilnehmer oder auch wer am Anhänger mitfahren will?

    Schöne Woche.

    Ich komme dann zum Festzelt. nehme an Nothaft. oder?

    LG Hans
  • Servus Hans,

    schade, dass du nicht mitgehen kannst. Aber es gibt Schlimmeres. Nicht viel, aber ein bisschen :-) ...

    Ich will nicht allzu böse sein. Deine berufsbedingte Behinderung kommt uns sogar entgegen. Du darfst nämlich dafür ein paar Tische im neuen Festzelt "Zum Bruder Straubinger" der Familie Stahl für die um ca. 18.30 Uhr bis 19.00 Uhr eintrudelnde Festzugskolonne freihalten. Als Belohnung winkt dir und den restlichen Tischbesetzern eine Bier- und Hendlmarke. Wäre gut, wenn sich hier ca. vier Personen für die Besetzung von drei Tischen finden würden. Kannst du das vielleicht organisieren?

    Die Teilnehmerliste ist noch nicht vollständig. Sie bezieht sich auf Festwagenbesatzung (max. 10 Personen) und Fußgruppe. Wer auf dem Wagen sitzen darf, legt Birgit fest. Natürlich haben mobilitätseingeschränkte Personen Vorrang. Ich weiß nur nicht, ob und inwieweit Bewohner der Barmherzigen Brüder auf dem Festwagen sitzen werden. Dazu müsste sich Birgit im Forum äußern.

    @Frank
    Dein Hinweis auf der Facebookseite von PtH ist schon berechtigt. Da kann man sicherlich einiges verbessern. Es ist aber schon mal gut zu wissen, dass du mitgehen möchtest. Kläre es bitte noch mit Birgit ab, ob und inwieweit Plätze auf dem Festwagen für mobilitätseingeschränkte PtH-Mitglieder reserviert sind.

    @alle
    Die Anmeldung zum Festzug erfolgt grundsätzlich durch das Ausfüllen des Formulars zum Volksfestauszug in der Rubrik "Anmeldungen" auf der PtH-Homepage (ggf. Link kopieren, falls er nicht funktionieren sollte):

    http://www.powertrotzhandicap.de/nachricht.html?nachricht_id=1645;template_id=1;menue_id=184

    Freilich ist im vorliegenden Sonderfall die Formularanmeldung entbehrlich, sofern man sich bereits anderweitig bei Birgit, Michi oder mir verbindlich für eine Teilnahme angemeldet hat. Künftig sollte man aber meines Erachtens die Anmeldung zentral über das PtH-Büro abwickeln lassen. Unsere Büroleiterin Michi hat wohl allein schon auf Grund ihrer Schlüsselgewalt über das PtH-Anmeldeportal am ehesten den Durchblick, wer alles beim Festzug und auch bei anderen Freizeitaktivitäten von PtH mitmachen möchte. Soweit es Beschränkungen bei der Teilnehmerzahl gibt, kann sie ja - ggf. nach vorheriger Abstimmung mit den restlichen PtH-Vorstandskollegen - die endgültige Teilnehmerliste ein paar Tage vor der betreffenden Veranstaltung im PtH-Forum bekannt geben. Sinnvollerweise sollte in solchen Fällen bereits im PtH-Formular/auf dem Anmeldeportal auf die Teilnehmerbeschränkung und die Bekanntgabe der Teilnehmerliste zu einem selbst festgelegten Zeitpunkt hingewiesen werden. Wenn es z.B. um einen Skitagesausflug geht, werden der Anmeldeschluss und die Veröffentlichung des voraussichtlichen Teilnehmerkreises natürlich schon deutlich früher erfolgen als z.B. bei einem Bowlingabend im Sporthotel Krüger.

    Liebe Grüße

    Jürgen
  • Hallo Jürgen, Hans und alle Mitlesenden hier,

    so wie du, Jürgen, dir das mit der Anmeldung über ein Formular vorstellst, haut das aber "noch" nicht hin. Obwohl ich nämlich zwar eigentlich schon verbindlich durch meine diesbezügliche Mitteilung hier im Forum als auch telefonisch bei Birgit angemeldet bin, wollt' ich das gerade auch noch über das Formular machen. Prinzipiell aber lediglich, um die barrierefreie Eingabemöglichkeit mit Screenreader in diesem Formular zu überprüfen.

    OK, nach dem Anklicken des von dir eingestellten Links, landet man dann auch auf unserer HP-Unterseite mit der Übersicht zu den einzelnen Anmeldungen. Wenn man dann aber bei "Volksfestauszug am 10.08.2012" den Link "Anmeldung" auswählt, findet man sich in dieser Diskussion hier im Forum wieder und eben nicht in einem Formular.

    @Hans
    Für die Organisation der Tischreservierung bedenkst du aber bitte unbedingt, dass sich in unsere Festzugskolonne mehrere Rollstuhlfahrer befinden. Eine Tischbelegung z.B. im Mittelschiff des Zeltes würde diese Rollis ausgrenzen. Bedingt durch die dort doch sehr eng gestellten Tische und Bänke kommt man mit Rollstuhl da nämlich garantiert nicht hin. Zwar werde ich bei der morgigen Volksfestbegehung durch den Behindertenbeirat, bei der ich als stellv. Vorsitzender logischerweise ja auch dabei sein werde, dieses Problem dem Festwirt gegenüber mal ansprechen. Vielleicht kann er in diesem begründeten Ausnahmefall ja drei Tische für uns in dem Bereich reservieren, den er eigentlich doch sowieso für Rollstuhlfahrer/innen vorgesehen hat. Ob ich morgen jedoch ihn selber oder einen von ihm diesbezüglich befugten Vertreter überhaupt antreffen werde, weiß ich jetzt halt noch nicht. Da gebe ich hier im Forum dann aber natürlich unverzüglich Bescheid. Nicht dass du und dein Stab euch nämlich hier vielleicht umsonst um so eine nötige Lokalität umschaut, wenn ich das möglicherweise schon vorab regeln kann.

    Gruß

    Ralph

    P.S. Wär' nicht verkehrt, wenn ich bis morgen frü wissen könnte, wie viele Rollstuhlfahrer/innen exakt bei uns dabei sind. Das nämlich ist doch 'ne Info, die den Festwirt bestimmt interessieren sollte.
  • Hallo Jürgen,

    gerade hab' ich mit Birgit telefoniert. Du sollst sie bitte umbedingt und schnellstens anrufen!!!

    Seit Ende letzter Woche versucht sie schon vergebens dich irgendwie zu sprechen. Sowohl am Handy als auch am Festnetzanschluss bist du nicht zu erreichen. Schön langsam, so ire Aussage, ist fast schon "Gefahr in Verzug". Bezüglich des Volksfestauszuges gäbe es schließlich 'ne Menge zu besprechen und abzuklären.

    Gruß

    Ralph

    P.S. 'Ne E-Mail mit gleichem Inhalt schick' ich dir jetzt gleich auch noch.
  • Hallo Hans und ihrs,

    wie ja gestern von mir angekündigt und zum Schluss auch versprochen, haben wir - sprich Sepp und ich - bei unserer heutigen Volksfestbegehung durch den Straubinger Behindertenbeirat die Tischreservierung bzw. -belegung für unsere Festauszugskolonne sicherstellen können.

    Herr Stahl, der Festwirt, wird für uns drei Tische freihalten, an denen selbstverständlich auch unsere Rollifahrer Platz finden werden und diese insofern also nicht ausgrenzen.

    Du, Hans, musst demnach zusammen mit deinem Belegungskomitee also nicht erst auf die Suche nach drei Tischen gehen, sondern ihr braucht nur einen Blick auf den Reservirungsplan im Zelt werfen und dann die vorgesehenen Tische bis zu unserem Eintreffen freihalten. Bis spätestens 18 Uhr müsst ihr hier jedoch vor Ort sein.

    Hierfür also schon mal vorab herzlichen Dank, dass ihr unter Einsatz eures Lebens diese Plätze für uns freihalten werdet! Wir zählen auf euch! ;-)

    Viele Grüße

    Ralph
  • Liebe Mitglieder,

    auf Anregung einiger von euch möchte ich zu unserem Festwagen bzw Oldtimer etwas richtig stellen. Hierbei handelt es sich um einen Oldtimer Traktor mit Hänger, welcher 1950 gebaut wurde. Falls einige von einem PkW ausgegangen sind, möchte ich hier auf den Traktor hinweisen.

    Viel Spass beim Auszug

    Tobi
  • Liebe Auszugsteilnehmer,

    die Vorbereitungen zu unserer Teilnahme am Volksfestauszug sind nun endgültig abgeschlossen. Für die bereits geleisteten intensiven und durchaus komplexen Arbeiten möchte ich mich im Namen aller Mitwirkenden bei meiner Stellvertreterin Birgit Wallner und ihrem fleißigen Organisationsteam sehr herzlich bedanken. Ich glaube und bin mir - so wie ich Birgit und ihr Team kenne - eigentlich schon ganz sicher, dass hier mit relativ wenig Geldeinsatz und dafür umso mehr fröhlicher Kreativität etwas ganz Fantastisches geschaffen wurde.

    Nun zu den festlichen Eckdaten:
    Wir treffen uns bis auf die Bewohner der Barmherzigen Brüder und Franz Schreyer als stolzer Fahrer des schmucken Oldtimer-Traktors um 16.30 Uhr gegenüber dem Hirschvogel-Gebäude an der Landshuter Straße 1 und damit vor der Hofeinfahrt zur PtH-Garage. Die Hofeinfahrt grenzt unmittelbar an ein Sonnenstudio, das dank einer recht freizügig posierenden blonden Plakatschönheit recht einfach zu finden ist. Zumindest für uns zielstrebige Männer :-) ...

    Es wird bei dieser Gelegenheit endgültig festgelegt, wer auf dem Festwagen mitfahren darf und wer zu Fuß losmarschieren muss. Selbstverständlich haben alle mobilitätseingeschränkten Mitwirkenden das Vorrecht bzw. Privileg, auf dem Festwagen sitzen und winken zu dürfen, sofern sie nicht als Rollstuhlfahrer bei der sog. Fußgruppe dabei sind. Es gibt genügend Sitzplätze für den vorgenannten Personenkreis sowie für anderweitig gehandicapte Mitwirkende. Auch wenn das Handicap nur in ehrenwerter Ehrlichkeit bestehen sollte.

    Aus organisatorischen Gründen muss sich die Festwagenbesatzung in der Äußeren Frühlingstraße (Zug-Nr. 61.1) einfinden und die Fußgruppe (Zug-Nr. 61.2) in der Obermaierstraße aufstellen. Beide Einheiten werden erst beim Einbiegen in die Landshuter Straße zusammengeführt. Ab dann beginnt der eigentliche Festzug. Erst ab diesem Zeitpunkt sollten die Bonbons über die Zuschauer und nicht auf die Straße bzw. den Straßenrand geworfen werden.

    Ich bitte alle Teilnehmer darum, sich in landesüblicher Tracht zu kleiden.

    Die Bewohner der Barmherzigen Brüder werden um ca. 17.00 Uhr in der Obermaierstraße eintreffen und somit unsere Fußgruppe eindrucksvoll verstärken.

    Nach Vollendung des überaus traditionsreichen Festauszuges bleibt uns eigentlich nur noch der gemütliche Ausklang im Festzelt "Zum Bruder Straubinger" der Familie Stahl.

    Freuen wir uns auf einen kurzweiligen und ehrwürdig-prächtigen Festauszug! So wie es ausschaut, ist uns auch Petrus wohlgesonnen.

    Herzliche Grüße

    Jürgen

    @Ralph
    Vielen Dank für deinen tollen Einsatz in Sachen Tischreservierung!!!!
  • Hallo Volksfestfreunde,

    am Freitag nach der Arbeit schaffe ich es unmöglich um 18.30 h im Festzelt zu sein. Ich werde frühestens 17.15 plus minus zu Hause sein dann muss ich mich erst umziehen. Und wenn ich dann mit dem Bus oder irgendwie in die Stadt fahr (nur mit eigenem Auto keinesfalls), dann läuft der Festzug schon und ich kann da keine Absperrung überwinden und komm sicher net bis 18.30 zum Festzelt, eher ca. 19 Uhr.

    Ich hoffe ich habt weitere ausgewählte Personen, die die Tische für PtH frei halten.

    Ich bedaure sehr, dass ich net mithelfen kann.

    LG Hans
  • Oh, des is ja schon blöd, wenn sich niemand fürs Tischereservieren findet. Also mei Papa is ja nun a beim Auszug mit dabei (mit Fränk am Wagen) und fällt somit weg und mei Mama mag am ersten Tag net aufs Volksfest. Hm, san die ganze Zeit scho am Überlegen, wen ma no fragen könnten, aber irgendwie fällt uns niemand ein...

    Michi
  • Hi die einzige Möglichkeit wäre die, dass jemand mi in Alburg abholt oder ich muss a Taxi nehmen und bei Kagers vor dem Vf absetzen lassen.

    Den Umweg kenn ich indem man die querverbindung Richtung Motzing am Tierpark vorbei nimmt. Denke da wird es kein Behinderung geben.

    Wo genau steht denn das Stahl-Festzelt? Es geht drum vor 18.30 am Festzelt zu sein.

    Aber dass da net mehr Leute zur Verfügung stehn oder wollen alle den Festzug sehen oder dabei sein?

    Weil mitm Bus kann ich vergessen. Der kann höchsten bis zur Absperrung fahren. Und da geht der Festzug vorbei.

    LG
  • Hallo Hans,

    außer mit dem Stadtbus zu fahren, der ja aber sowieso nicht bzw. noch nicht zum Festplatz fährt, das macht nämlich nur der Volksfestbus, wär' das Anruf-Sammel-Taxi (AST) vielleicht eine weitere Option. Wo in Alburg und wann dort genau das AST fährt, weiß ich aber nicht. Das jedoch erfährt man unter Tel.: 5 16 51.

    Das Bruder-Straubinger-Festzelt der Familie Stahl ist das frühere Beck-Zelt. Insofern das hinterste auf der linken Seite, wenn du von der Stadtmitte her kommst. Soll heißen, dass also auf der linken Seite erst das Reisinger-, dann das Wenisch- und danach dann also das Stahl-Zelt kommt. Als Blinder kann ich's dir halt jetzt leider auch nicht anders beschreiben. Ich hoffe du weißt nun ein bisschen mehr.

    Gruß

    Ralph
  • Hi Ralph!

    Danke für Deine Antwort. Ok dann weiß ich wo das Zelt ist.

    Ich weiss natürlich schon was das Anruf-Sammeltaxi in Alburg hält.

    Dann muss ich versuchen pünktlich dort zu sein. 17.50 h.

    Ich schau dass ich Euch die 3 Tische verteidigen kann. Muss aber auf der Reservierliste nach der Belegung schauen.

    Schönen Abend und schönen Freitag

    Viele Grüße

    Hans
  • Servus Hans,

    vielen Dank für deine großartige Hilfe und Opferbereitschaft!!! Ich habe soeben von Bernd per Mail erfahren, dass er auch bei der Tischbesetzung mithelfen würde! Meines Erachtens wäre es doch das Beste, wenn er sein Auto oder Motorrad bei dir abstellt und ihr dann mit dem Anrufsammeltaxi oder, falls das nicht mehr klappen sollte, mit dem Nicht-AST-Taxi aufs Festgelände fahren würdet. Die Kosten fürs Taxi übernehme ich natürlich. Außerdem bekommt ihr Bier- und Hendlmarken.

    Die Tische sind auf den Namen unseres Vereins reserviert. Wenn ihr gleich den ersten bzw. westlichen Haupteingang nehmt, dann seht ihr auf der rechten Seite eine Belegungstafel, aus welcher die genaue Lage unserer Tische anhand eines Übersichtsplans hervorgeht.

    Liebe Grüße

    Jürgen
  • Hallo Jürgen!

    Der Bernd hat mir abgesagt. Er muss die Nachtschicht doch arbeiten. jetzt muss ich halten selbst schaun dass ich hinkomme.

    Ich rufe gleich das Anrufsammeltaxi an und bestelle es für 17.50 h nach Alburg.

    Denke dann wird das klappen. Die Route Über Forensische KLinik Donaudamm nach Kagers dürfte am wenigsten von Behinderungen betroffen sein.

    Bis heute abend dann.

    LG Hans
  • Also bevor ich etz dann ins Bett geh, muß ich schon noch schnell loswerden, daß der Auszug wieder total Spaß gemacht hat. Und ein großes Lob an die Organisierer und Wagenschmücker - der Wagen hat echt supersupertoll ausgeschaut! :) Ja, sche wars. Etz hat es Volksfest so richtig schön angefangen. So derfs dann ruhig auch weitergehn... ;)

    LG an alle

    Michi
  • Liebe Leute,

    der Volksfestauszug war wirklich grandios! Großes Kompliment an alle Mitwirkenden!

    Hier gibt´s Fotos zum Volkfestauszug 2012:
    http://www.powertrotzhandicap.de/galerie.html?galerie_id=124;template_id=1

    Liebe Grüße

    Jürgen
  • Hallo Leute,

    ja, es stimmt!! Die Bilder sind echt toll geworden, schade, dass ich nicht dabeisein konnte. Ich hätte echt gerne wieder die Tafel getragen, hat mir letztes Jahr viel Spass gemacht. Den Gesichtsausdrücken auf den Fotos kann ich nur entnehmen, dass es jedem Teilnehmer gefallen hat.

    Schöne Volksfestzeit auch PtH feiert mit!!

    Tobi
  • Hallo zusammen,

    habe gerade noch einige Fotos vom Auszug ergänzt.

    LG an alle

    Michi